Montag, 3. Oktober 2011

Colour Blocking.

Seit einiger Zeit hört man in der Modewelt immer öfter den Begriff "Colour Blocking". Beim "Colour Blocking" handelt es sich um einen Trend, bei dem es darum geht, verschiedene Farben, die man eigentlich nie zusammen anziehen würde miteinander kombiniert.(Blau zu orange, rot zu grün,...) So entstehen markante Kontraste und hart abgegrenzte Farbfelder die sehr auffällig sind. Wichtig zu beachten ist eigentlich nur, dass man nicht allzu unter schiedliche Stoffe verwendet. Früher galten diese Kontraste als "Augenkrebs" wecken sind aber momentan total im Trend. Ich habe es einmal selbst ausprobiert. Mein "Colour Blocking"-Outfit besteht aus einem hellblauen H&M-Pullover mit V-Ausschntt (20€), einem dunkelblauen Zara-Blazer(70€), einer roten Zara-Hose (40€) und einem gelben Schaal von Review (15€). Abgerundet wird das Outfit durch dunkelblau-gelbe Socken von Zara (7€) und eine Schwarze Ray-Ban-Sonnenbrille (50€).
Weitere Beispiele:
Ich persönlich mag diesen Trend und fände es echt cool, wenn ihn mehr Leute ausprobieren würden. Zeigt Mut zu Farben (vor allem in den Herbstmonaten). So stecht ihr aus der Menge hervor und mach einen guten Eindruck. Schreibt eure Meinungen und Erfahrungen einfach in die Kommentare oder macht Fotos von euch in euren "Colour Blocking"-Outfits und postet den Link zu ihnen in die Kommentare.

1 Kommentar:

  1. ich stehe mehr auf "black blocking" und der hund auf deinem foto anscheinend auch ... ;-))

    AntwortenLöschen