Dienstag, 6. März 2012

Fashion Week Paris: VALENTINO A/W 2O12

Die Show des italienischen Labels Valentino wurde von einem schwarzen Leder-Cape eröffnet. Es folgten Leder-Kleid und Jumpsuit und einem Mantel aus dem selbigen Material.. Jedoch wirkte dieser Leder-Look nicht hart und streng wie die anderen Looks der pariser Modewoche (z.B. Chanel), sondern feninin, romantisch und weich.Weiße, bortenbesetzte Kleider, rote Roben (wie für Valentiono üblich) mit geschwungenen Ausschnitten und Mäntel mit Posament-Verschlüssen standen diese Woche im Mittelpunkt der Modenschau. Weiteres Highlight der Kollektion waren die folklorischen Stoffe und Drucke auf präzise geschnittenen Kleidern. Das Finale bot transparente Stoffe, Stickereien und Glitzerdetails. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen