Dienstag, 12. Juni 2012

Martin Margiela für H&M: Herbst/Winter 2012

Das pariser Modelabel Martin Mangiela wird, nach Versace, Marni, Lanvin, Stella McCartney, Viktor& Rolf und Karl Lagerfeld, eine Kollektion für das schwedische Textilunternehmen Hennes & Mauritz designen.
"Martin Margiela ist eines der wichtigsten und einflussreichsten Modehäuser der letzten drei Jahrzehnte. Ich bin begeistert von dieser Zusammenarbeit, die Mode-Liebhabern weltweit die Chance gibt ein besonderes Teil von Maison Martin Margiela zu tragen. Diese Zusammenarbeit wird ein großer und erinnerungswürdiger Moment in der Mode." - Margaretha van dem Bosch (Creativ Advisor // H&M)
Das Maison Martin Margiela steht für extravagante Proportionen und innovative Materialien. Neben der Prêt-à-Porter-Kollektion, welche auf der pariser Fashion Week gezeigt wurde, entwirft das Label Accessoires, Düfte, Schmuck und eine Interieurlinie.
Der, in Antwerpen studierte Designer, Martin Margiela, nach welchem das Modehaus benannt ist, und welcher sich stehts vor der Öffentlichkeit verbarg, verließ 2009 die Marke und übergab sie dem Diesel-Eigentümer Renzo Rosso, welcher sie nach Margielas Vorstellungen weiterführt.

1 Kommentar: