Donnerstag, 5. Juli 2012

MBFW Berlin: Lena Hoschek

Die Designerin Lena Hoschek ließ sich für ihre s/s-Kollektion von Mexiko inspirieren. Die Kollektion beinhaltet Folkloremuster und florale Prints. Die Liebe zum Detail, die der Designerin zugesprochen wird, wurde durch die zahlreichen Stickereien unterstützt. Die Models trugen Make-Up, inspiriert von mexikanischen Totenmasken und Rosenköpfe, in Rot, Weiß, Gelb und Rosé, über den breit geflochtenen Zöpfen. Die mehrschichtigen Volants der Kleider und Röcke beeindruckten das Publikum. Blusen bekamen Bordüren und gerüschte Kragen, welche Stickereien an allen möglichen Stellen zierten. Die Knielangen Kleider verpassten der Kollektion einen mädchenhaften Touch. Farben, wie Curry, Rot, Orange und Schwarz dominieren die Kollektion. An den Füßen trugen die Models XXL-Plateau-Wedges.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen