Donnerstag, 18. Oktober 2012

le meilleur de la haute couture

Das Beste der gehobenen Modekunst dieser Saison:
Kleid "Choupette" aus weißem Seidentüll mit Federn am Bustier und einem Federcape, das von Kamelienblüten gehalten wird, von Chanel Couture.
Bodenlanges Netz-Tüllkleid in Schwarz mit Glitzerpartikeln und schwarze Corsage mit Zip an der Front und Schnürungen am Rücken, von Gaultier Paris.
Bodenlanges nudefarbenes, kristallbesticktes Kleid mit Lederbändern und Cut-outs an einem Arm und einer Schulter. Zahlen von Tarotkarten akzentuieren die Kollektion, hier die XIV. von Atelier Versace.
Schwarzer Samtplastron mit Bühnenschmuck, der Anfang des 20. Jahrhunderts für die Pariser Oper geschaffen wurde, und schwarze Spitzenhose von Maison Martin Margiela Artisanal.
Schwarzes Samtkleid mit Lederfransen, wie die Open-Toe-Overknees aus Samt von Givenchy Couture by Riccardo Tisci.
Bodenlanges blaues Paillettenkleid mit tiefem Ausschnitt über einem Body aus blauem Tüll mit kleinen Pailletten, von Armani Privé. "Panthère"-Ring aus Platin mit Onyx, Smaragden und Diamanten: Cartier.
Ensemble "Chardons de Saturne" mit einem Kleid aus perlgrauem, blütenbesticktem Seidenchiffon und einem Cape aus Brokat mit gelbem asiatischen Blumenmuster, von Valentino Couture.
Schwarzer, transparenter Kaschmirpullover und Rock mit schmaler Taille aus schwarzem Duchessesatin, bestickt mit blauen Blütenornamenten, wie die Pumps von Dior Couture.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen