Sonntag, 3. März 2013

DIOR // fall 2013

Die Kollektion des Designers Raf Simons für das französische Modehaus Dior präsentierte sich in einer himmelsgleichen Runway-Kulisse. Kleider, Taillierte Kostüme und Mäntel aus Seide kombinierten sich mit Materialien wie Strickwolle und Leder. Die charakteristische Dior-Sanduhr-Silhouette wurde beibehalten. Moderne und architektonisch-asymmetrische Layer-Looks gesellten sich zudem typischen Schnittmuster der vorherigen Saisons (Assymmetrische Röcke, vorne kurz, hinten lang). Grafische Akzente flossen in das Design mit ein. Die Models umhüllten Kleider und Hosenanzüge mit Hahnentrittmustern, Lochstrickereinen und Karos. Einige Kreationen waren mit Stickereien und Applikationen (Blumen, Pumps oder Vögel) geschmückt, was für den avantgardistischen Touch sorgte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen