Donnerstag, 30. Mai 2013

Germany's next topmodel // Finale 2013: Lovelyn gewinnt!

Heute war es wieder so weit, und es fand endlich das Finale der achten Staffel der ProSieben-Show 'Germany's next topmodel - by Heidi Klum' statt.
Dieses Jahr wurde die Show live aus der SAP-Arena in Mannheim ins Fernsehen übertragen. Außerdem durften in diesem Jahr, wie letztes, ausnahmsweise 4 Models in die Live-Show und im Finale um den den Titel 'Germany's next topmodel' kämpfen. Luise, Lovelyn, Sabrina und Maike standen seit letzter Woche als Finalistinnen fest. Die Show wurde mit dem Einflug der Jury eröffent. Die Mitglieder, Heidi Klum (in einem gewohnt außergewöhnlichen Final-Dress von Versace im futuristischen Stil), Thomas Hayo und Enrique Badulescu  landeten mit einem Helikopter direkt auf dem Laufsteg. Nach Heidis Ansage liefen die vier Finalistinnen in Superhelden-Outfits über den Laufsteg. Nach dem Walk wurden Szenen aus dem Top25-Trainingscamp präsentiert. Nach dem großen Wiedersehen der Kandidatinnen begann das Training unter dem Thema Burlesque. Die Finalistinnen mussten im Anschluss mit verschiedenen Requisiten einen Solopart proben.  Folgend darauf sang Robert Thicke seinen Song 'Blurred Lines' während die Top24 tanzten und die Finalistinen einliefen und mit dem Requieten agierten. Schade war, dass der Tanz der Top24 im TV nicht vollständig zu sehen war. Der nächste Lauf unter dem Thema 'Die vier Elemente', Teilte sich unter den Models auf, dass Luise das Element 'Erde' , Maike 'Feuer', Sabrina 'Wasser' und Lovelyn 'Luft' repräsentierten. Vor dem Walk wurden Szenen aus dem Trainingscamp eingeblendet. Die Models präsentierten Haute-Couture-Unikate von Amato, zu Musik im Dubstep-Sound, passend zum Thema der jeweiligen Outfits. Darauf folgte die Erste Werbeunterbrechung, in welcher sich die Juroren besprachen, für welches Mädchen der Traum vom Topmodel als erstes zerplatzen würde. In die nächste Runde kamen Luise, Lovelyn und Maike. Sabrina, meine persönlich Favoritin belegte somit leider nur den vierten Platz. Natürlich wurden nach der Entscheidung Sabrinas schönste Momente eingeblendet. Als nächste Challenge mussten die Mädchen ein Shooting auf Stelzen absolvieren. Die Outfits, passend zu den Stelzen, erinnerten designtechnisch stark an Zirkus-Kostüme. (Außerdem erinnerte das allgemeine Shooting auch an eines aus der amerikanischen Topmodel-Sendung (ANTM-Allstars)) Nach dem Shooting, bei wlchem Luise relativ negativ auffiel, tauchte ein Roboter, namens 'Titan', auf dem Laufsteg auf, welcher das thema 'Roboter-Couture' vorstellte, wobei die drei letzten Kandidatinnen in futuristischen Metallic-Bodys über den Laufsteg, begleitet von Ladyhawke mit 'Girl Like Me', liefen. Nach dem Walk wurden alle Mädchen gleich gut beurteilt. Und schon stand die zweite Entscheidung des Abends an. Maike zog zusammen mit Lovelyn in die letzte Runde ein. Die Favoritin der Allgemeinheit, Luise, musste ausscheiden. Da waren es nur noch 2. Weitere Szenen aus dem Trainingscamp zeigten, dass die Top24 eine Choreographie zu Psy's Song 'Gentleman' einstudierten. Der Auftritt folgte direkt im Anschluss und Anna-Maria durfte , dank des Internet-Votings, den (Tanz-) Lauf eröffnen. Nach dem Lauf, bei welchem die ausgeschiedenen Kandidatinnen leider weniger als der koreanische Sänger Psy von der Kamera beachtet wurden , folgte ein Tanzshooting mit den beiden End Finalistinnen. Lovelyn konnte bei der anschließenden Kritik mit ihrem Rythmusgefühl punkten. Anschließend wurden Maike und Lovlyn nach den schönsten Momenten der Staffel befragt und beide beantworteten die Frage mit der AMfar-Gala, obwohl Maike mir ihrem Rot-Drama für inen unvergesslichen GNTM-Moment sorgte. Lovelyn fügte außerdem das Shooting aus der Sexy-Edition auf dem Rodeo Drive hinzu. Um die Finale Entscheidungszeit zu verkürzen performte Bruno Mars auf dem Laufsteg der mannheimer SAP-Arena. Nach diesem Auftritt folgten die persönlichen Reden der Finalmodels. Lovelyn beschrieb in ihrer Rede, ihre Freude über diesen Moment und ihren Ehrgeiz. Lovelyn beteuerte, dass sie ihre Karriere als Model fortsetzen würde und bedankte ich bei ihren Fans und ihrer Familie. Heidi lobte die selbstsicherheit des 16-jährigen Models. Maike beschrieb zu Anfang ihrer Rede ihre Aufregung und Dankbarkeit eine der letzten beiden Kandidatinnen zu sein. Sie beschrieb, dass sie sich nicht unterbuttern lassen würde und zielstrebig, ehrgeizig und sehr wandelbar zu sein. Heidi lobte das 19-jährige Model ebenfalls und führte Maikes Konkurrentin Lovelyn zurück auf den Laufsteg um die Entscheidung, wer das neue deutsche Topmodel werde, zu verkünden. (natürlich erst nach einer kurzen Werbeunterbrechung) Die drei Jurymitglieder traten vor die beiden Finalistinnen. Enrique drückte seien Respekt vor den beiden aus und applaudierte sogar für beide. Die Enstscheidung wurde von Heidi und Thomas mit ihren eigenen Meinungen in die Länge. Dann war es endlich soweit und auf der Leinwand erschienen die beiden Cosmopolitain-Cover. Lovelyn oder Maike? Maike oder Lovelyn? Die Cover näherten sich einander und der Bildschirm verdunkelte sich. 'Wer wird Germany's next Topmodel?' Heidi wiederholte diese Frage einige Male und kam letztlich zum entschluss Lovelyn zu küren. Lovelyn ist das neue deutsche Topmodel.  Sabrina stürmte direkt auf den Laufsteg und umarmte die Gewinnerin, während Heidi die Zweitplazierte in den Arm nahm.

Die Finalistinnen & Heidi vor dem großen Finale in der SAP-Arena in Mannheim
Lovelyn, Luise, Heidi, Sabrina, Maike
Weitere Fotos folgen.. (auch von der offiziellen Afetshowparty) 

Sonntag, 19. Mai 2013

Looks // Cannes 2013

Best Dressed zum annualen Filmfestival: 
Cara Delevingne in Burberry // Tanya Dziahileva in Georges Hobeika Haute Couture
Isla Fisher in Oscar de la Renta // Georgia May Jagger in Roberto Cavalli
Lana del Rey in Lena Hoschek // Julianne Moore in Dior Couture
Das 'Gatsby'-Cast in Dior // Paz Vega in Roberto Cavalli
Solange Knowles in Stéphane Rolland Couture
Fan BingBing in Louis Vuitton
Das 'Gatsby'-Cast in Balenciaga // Audrey Toutou in Red Valentino

Daniel Auteuil, Nicole Kidman in Alexander McQueen und Steven Spielberg // Ilsa Fisher in Dolce & Gabbana

Freitag, 17. Mai 2013

Geschenke von MyStyleHit

Heute war es endlich soweit, und ich bekam meine Geschenk-Box von der Fashion-Community-Seite MyStyleHit.de für das Erreichen des Bronzestatus durch das Posten meiner Looks. Bei MyStyleHit kann man seine Outfits posten, sich in verschiedenen Foren rund um das Thema Mode mit der Community austauschen und verschiedene Style-Collagen erstellen.  Mit jedem geposteten Outfit, Kommentar oder vergebenem Herz kann man Punkte ergattern und je nach Status Gutscheine für ausgewählte Onlineshops freischalten.

Nun komme ich zu dem Paket, welches ich heute erhielt.
Ich kam nach Hause und fand ein weißes Paket mit einem schwarzer Sticker vor, auf welchem die Buchstaben M,S und H in weiß zu lesen waren. Sofort erkannte ich das Logo der Seite MyStyleHit und konnte es kaum erwarten, die mysteriöse Box zu öffnen.
Nachdem ich den Deckel hochklappte fiel mir ein silberner Briefumschlag mit der Aufschrift 'Steven's Blog' in die Hände, in diesem befand sich ein handschriftlich verfasster Brief, der mir schon einige Geschenke vorstellte, was meine Spannung natürlich steigerte.
Nachdem ich die Nachricht gelesen hatte zog ich das erste Geschenk zwischen dem Füllmaterial hervor. Und fand drei Paare Socken mit dem klassischen Rautenmuster von asos. Danach fand ich eine Piloten-Sonnenbrille von River Island und ein besonders ausgefallenes Eiswürfel-Gadget, namens 'The Gentleman's Ice Tray', womit man Eiswürfel in Form von Moustache-Bärten, Brillen, Hüten oder Fliegen (Schleifen) herstellen kann und einen Tataturreiniger. Ganz unten in der Box befanden sich noch 2 Gesichtsmasken und eine Tafel Schokolade, auf der in illustrierten Buchstaben Münster, die Heimatstadt von MyStyleHit, prangte.
Ich bin begeistert, mit wie viel Liebe diese Geschenke persönlich für mich und passend zu meinen Stil ausgesucht wurden und möchte mich hiermit beim gesamten Team für die Mühe bedanken.
Danke!

Germany's next topmodel Favoritin 2013: Sabrina


Freitag, 10. Mai 2013

CHANEL CRUISE '14



Die Übergangskollektion von Chanel, welche am Vortag in Singapur präsentiert wurde, gestaltete Karl Lagerfeld sehr klassisch mit einigen unkonventionellen Elementen. Das Farbschema wurde von den chaneltypischen Schwarz-, Weiß- und Beigetönen dominiert. Auffällig waren einige Looks, die vom britischen Kricket-Sport inspiriert zu sein schienen und mehrere Herrenlooks als sonst. Natürlich fehlte es nicht an Tweed, Pailletten, Federn und fließenden Stoffen.