Freitag, 19. August 2011

The Sims Social: Die Sims machen Facebook unsicher...

Das Simulations-Game Sims gibt es jetzt in einer billigeren Version auf  Facebook. Das Spiel ist ähnlich wie das beliebte PC-Spiel aufgebaut (Sim erstellen, Haus einrichten, Das Leben des Sim steuern). Das Spiel ist gut als kleine Applikation zu Facebook. The Sims Social ist das erste Facebook-Spiel, welches ich ganz gut finde. Meiner Meinung nach waren die Ville-Spiele (Farmville, Joville, Fishville, ...) etwas unnötig. das einzige was man machen konnte war Gemüse anzubauen und Dinge an andere verschenken. Bei The Sims Social kann man duch bestimmte Taten Gegenstände freischalten oder Erfahrungspunkte sammeln. Mir  haben damals die PC-Spiele (Die Sims von Maxis und EA Games) sehr viel Freude bereitet und ich finde die Facebookversion dafür, dass sie kostenlos ist relativ gut produziert. Natürlich giebt es keine 3D-Grafik aber für einen kleinen Zeitvertreib reicht das Spiel vollkommen aus. 
Wie findet ihr The Sims Social auf Facebook?

you know my name but you don't know my story.

Blogvorstellung./ a dream costs nothing unless you want it to come true...

Und mal wieder eine Blogvorstellung. Der Blog, den ich entdeckt habe wird euch bestimmt gefallen, wenn ihr euch Photographie und das alltägliche Leben interessiert. Die Bloggerin heißt Jennifer Pannier und hat sich zu einem kleinen Gespräch mit mir bereitgestellt.
1. Fangen wir an mit der ganz typischen Frage , wie bist du zum bloggen gekommen und über was bloggst du ?
Ich habe durch eine Freundin von Blogspot erfahren . Da ich eine Plattform gesucht habe auf der ich meine Bilder gut präsentieren kann , wollte ich es einmal auf Blogspot versuchen und es hat mir so gut gefallen das ich bis heute mit Freunde meine Bilder auf meinem Blog veröffentliche.
2. Welche Kamera Ausrüstung besitzt du ?
Ich besitze die Einsteiger - Spiegelreflexkamera Nikon D3100 mit dem 18 - 55mm Objektiv , wobei bald das Sigma 18 - 200mm dazu kommen wird . Außerdem besitze ich ein Hama Stativ , dieses ist ca. 140 cm groß/hoch . Meine Bilder bearbeite ich hauptsächlich mit Photoscape und Gimp , ich finde diese beiden Bearbeitungsprogramme einen wirklich guten Ersatz zu Photoshop.
3.Was erhoffst du dir für deine Zukunft ?
Ich möchte in den kommenden Herbstferien ein Praktikum bei einem Fotografen oder einer Medien - Design Firma machen , da ich später gerne Mediendesignerin werden möchte . Ansonsten würde ich gerne die nächsten 3 Jahre erfolgreich in der Schule sein um mein Abitur zu absolvieren . Danach würde ich gerne mit meinem Freund zusammen ziehen , am besten in der Nähe einer Großstadt z.B Hamburg , dort würde ich dann gerne Mediendesign studieren . Außerdem werde ich nächstes Jahr im Sommer mit dem Führerschein beginnen .
4. Findest du ''Modetrends'' wichtig ?
Ich bin nicht diejenige die jedem Trend hinter her läuft. Ich habe meinen eigenen Geschmack und kaufe mir auch nur Sachen die mir wirklich gefallen und bei denen ich diesen 'wow' Effekt habe . Ich gehe auch nicht gezielt in irgendwelche Läden , ich finde es auch ganz schön in kleine versteckte Boutiquen zu gucken und Sachen zu finden die nicht jeder hat , die nicht jeder an der nächsten Straßenecke kaufen kann. Ich finde es auch sehr cool was einige Blogger/innen machen,- Sie kaufen sich Sachen in secound hand shops oder auf Flohmärkten , dies kann ich leider nicht tun , da es bei uns eher selten solche Läden gibt und ein Flohmarkt gibt es ca 2 mal im Jahr.
5. Was ist dein liebstes Kleidungstück ?
Ich besitze mehrere Lieblings Kleidungsstücke, zum Beispiel trage ich gerne Röhrenjeans und schwarze Strumpfhosen. Außerdem mag ich basic Tops zum drunter ziehen und Cardigans in allen Farben dieser Welt.

6. Was fotografierst du am liebsten ?
Ich fotografiere gerne Landschaften und detaillierte Dinge , außerdem würde ich gerne mehr Personen Fotografie machen , damit ich in diesem Bereich noch mehr Erfahrungen sammeln kann , denn ich würde es sehr spannend finden verschiedene Charaktere in Szene zu setzten.
7. Gibt es etwas was dir an Blogspot nicht gefällt ?
Ich habe nichts zu verändern.

HIER geht's zum Blog

Donnerstag, 18. August 2011

Interview mit Designer Tian van Tastique.


1.Wie bist du in die Modebranche gekommen?
Ich habe ganz spontan beschlossen, ein Studium an der internationalen Modeschule ESMOD in München zu absolvieren.

2.Was inspiriert und fasziniert dich?
Mich inspirieren oft ganz alltägliche Dinge, aber hauptsächlich meine eigene Fantasie.

3.Hattest du, bevor du mit Modedesign begonnen hast, andere Berufswünsche?
Nein, bis dahin war ich diesbezüglich chaotisch verplant!

4. Wie entsteht ein Kleidungsstück bei dir?
Ganz unterschiedlich, alle Unikate enstehen sehr spontan, sprich Skizzen - Entwürfe und dann Fertigung, die Musterkollektion ist ein längerer Vorgang.

5. Wo kann man deine Kreationen Bewundern auf welchen Veranstaltunge werden sie präsentiert?
Erhätlich sind meine Kollektionsstücke über www.tianvantastique.de, couturedirndl.blogspot.com, sowie im Stierblut in München oder direkt in unserem Sowroom in München (Kidlerstraße 16)
Präsentiert werden die Kollektionen auf diversen Modenschauen deutschlandweit.

6. Nach welchen Prinzipien suchst du deine Models aus?
Ich wähle meine Models nach den üblichen Anforderungen, sowie nach meiner jeweiligen Vorstellung passend zur jeweiligen Kollektion aus.

7. Mit welchen Models hast du schon zusammen gearbeitet?
Ich habe bereits mit sehr, sehr vielen Models zusammengearbeitet, zuletzt Hana Nitsche (Germany's next topmodel -by Heidi Klum)

8. Hast du außer der Mode noch andere Interessen?
Andere Interessen außer Mode habe ich nicht wirklich, dazu fehlt mir die Zeit.

9. Welche Altersgruppe ist deine Zielgruppe?
Meine Kundenzielgruppe bewegt sich zwischen 20 - 45 Jahren.

10.Wenn du ein Tag jemand anderes sein könntest, wer wärst du dann?
Dann wär ich wohl auch ich.

11.Was macht dich einzigartig?
Jeder Mensch ist einzigartig!

12. Beschreibe deine Entwürfe in 3 Worten.
AUßERGEWÖHNLICH - FEMININ - UNVERZICHTBAR

13. Würdest du deine eigenen Designs tragen?
Ich würde meine Kreationen nicht nur selber tragen, ich tue es regelmäßig.

14. Hast du Werbeträger in der High Society, die deine Kleidung auf verschiedenen Veranstaltungen „präsentieren“?
Ja, ich habe verschiedene prominente Gesichter, die meine Mode tragen. (Hana Nitsche, Annemarie Ailfeld, Sara Schätzl, Franziska Weisz,...)



 ©Steven Schauer

Mittwoch, 10. August 2011

fallen from grace.

Danke für 100 Leser.

100 Leser!
Danke!

Aufruf!

Hiermit starte ich einen Aufruf an Leute die Interesse an einem Shooting haben ( es wäre gut, wenn ihr aus Mannheim und Umgebung wärt)! Wenn ihr neue Bilder braucht, helfe ich gerne. Meldet euch einfach bei mir (am Besten über die Kommentare oder Facebook) Ich starte den Aufruf, weil ich bis jetzt fast immer die gleichen "Models" vor der Linse hatte und gerne mal was neues ausprobieren würde. Wie das Shooting sein wird werden wir dann zusammen besprechen. Die Bilder erscheinen dann hier auf meinem Blog und ihr bekommt die Bilder dann noch zugeschickt. ich würde mich sehr Freuen, wenn Anfragen auf mich zurück kommen würden, Danke.

Bsp.)
P.S. Besonders gut fände ich Shootings im Gossip Girl Stil.

Dienstag, 9. August 2011

Queen B.

Ehrgeizig. Zielstrebig. Stilbewusst. Blair.

Disney ist böse.

Ich weiß nicht ob man es merkt, aber ich bin ein großer Fan von den Filmen von Tim Burton. Also habe ich mal "gegooglet" ob es bald was neues von ihm geben wird, wobei ich zu fällig auf diese grandiosen Bilder gestoßen bin. Leider stand der Name der Künstlers nirgends. Auf jeden Fall sollen die Bilder Disney-Charaktere in einer Tim Burton-Version darstellen. Ich finde, dass diese Darstellung dem Künstler ziemlich gut gelungen ist. Naja also auf meiner eigentlichen suche fand ich heraus, dass 2012 der Film "Maleficent" rauskomen soll, in welchem die Geschichte von "Dornröschen" verfilmt wird, nur eben aus der Sicht der bösen Fee (gespielt von Angelina Jolie). Ich finde es sehr interessant, wie Märchen in der letzten Zeit düster dargestellt werden (z.B. "Red Riding Hood") und freue mich jetzt schon auf einen Kinobesuch. Außerdem soll noch eine dunkle Version von "Cinderella" und 2 Horror-Versionen von "Schneewittchen" verfilmt werden. Das Aschenputtel soll von Amanda Seyfried (Red Riding Hood, Dear John, Jennifer's Body) gespielt werden.
Schneewittchen soll in einer Version von Kristen Stewart (Twilight) gespielt werden und in der anderen von Lily Collins (The Blind Side) verkörpert werden.