Freitag, 23. März 2012

Interview mit Model Anika Scheibe.

      1. Wer bist du und was ist dein Beruf?
Ich bin Anika Scheibe. Ich komme aus Saalburg in Thüringen wurde in Schleiz geboren und lebe seit ich 5 Jahre alt bin in München. Ich habe in München bei Barnet Concept meine Friseurlehre abgeschlossen, arbeite aber jetzt als Model. Ich bin 177cm groß und meine Maße sind 75/61/88
2.   2.Wann und wo hat deine Karriere als Model angefangen?
      Mit Ende 14 wurde ich  in München von einer Agentur angesprochen und habe seit dem neben der Schule- und nach meinem Realschulabschluss hauptberuflich gemodelt.3. Du hast die erste Staffel der Vox-Sendung „Das perfekte Model“ von und mit Eva Padberg und Karolina Kurkova gewonnen. Würdest du die Sendung an New Face-Models weiterempfehlen?
Auf jeden Fall! ich hab super viel Spaß gehabt und es bringt mir jetzt auch sehr viel 
4. Welche Erfahrungen hast du während deiner Zeit bei „Das perfekte Model“ gesammelt?
Vor allem mit  Filmkameras umzugehen. Ich hatte davor noch keine Erfahrung in dem Bereich.

5. Bei welchen Agenturen bist du unter Vertrag?
Ich bin bei der münchener PS-Model Management Munich GmbH Agentur unter Vertrag.6. Was sind positive und negative Aspekte des Modelns für dich?
Positives gibt‘s sehr viel. Interessante Leute treffen, viel reisen und sehen, wunderschöne Fotos machen in tollen Locations, der Austausch mit anderen Models, geschminkt werden ist toll, Designerklamotten anziehen etc. Negatives. Man muss auch mit negativer Kritik umgehen können. Ist manchmal nicht leicht und deprimierend
7. Was war dein persönliches Highlight in deiner bisherigen Modelkarriere und warum?
Da gibt es einfach zu viele weil ich den Job eigentlich immer genieße und liebe. Natürlich freut man sich immer wenn man in einem tollen Magazin mit einer super strecke zu sehen ist8. Was war der schlimmste/stressigste Moment oder deine schlimmste Niederlage in deiner Karriere als Model?
Ich war eine Woche auf Lanzarote gebucht für ein tolles italienisches Magazin und hab mich riesig drauf gefreut nur der Fotograf war der Horror und hat uns den Aufenthalt bisschen versaut dafür sind es hammertolle Fotos geworden. 9. Was sind deine Lieblingsstädte und warum?
London, weil die Menschen dort einfach der Wahnsinn sind. Tokio/Osaka weil ich die Kultur, das Essen und die Menschen ganz toll finde. Paris weil sie die Königsstadt der Mode ist.10. Was ist deine Beziehung zu Mode, wie hat das Modeln deine Meinung dazu beeinflusst?
Durch das Modeln hab ich viel über Mode gelernt und ich hab mir auch viel abgeschaut vor allem bei anderen Models. Ich mag das viele Models auch Sachen wieder aufbereiten und nicht ständig neu kaufen. Das gibt dem eigenen style zusätzlich Charme, wie ich finde.
11. Wer sind deine Lieblingsdesigner und warum?
Definitiv Vivienne Westwood! Sie ist schrill, ausgeflippt, authentisch und ich mag die Art wie sie über manche Sachen denkt12. Wer ist dein persönliches Lieblingsmodel und warum?
Es gibt ganz viele Models momentan die ich ganz toll finde. Kate Moss find ich glaub ich am längsten schon toll. Ich glaub sie kommt nie aus der Mode.13. Mit welchen Fotografen würdest du gerne einmal zusammenarbeiten?
Mit jedem! Da gibt es eben auch so unglaublich viele gute. (lacht) Peter Lindbergh ist natürlich ein Traum für jedes Model.
14. Wie sieht dein Lieblingslook aus?
Boots! Egal zu was ob Kleid, Shorts oder Jeans. Ich liebe Boots zu allem
15. Wie würdest du deinen persönlichen Style beschreiben?
Eher rockig und boyish

16. Welche Magazine und/oder Blogs liest du?
Fashion Magazine, wie zum Beispiel  LOVE, Vogue, hypeiD und viele andere. 

17. Bevorzugst du es vor einer Kamera zu posieren oder auf einem Laufsteg zu laufen?
Ich mag beides wirklich sehr sehr gerne, aber vielleicht ein kleines bisschen lieber Fotos 
18. Wie sehen deine Zukunftspläne aus?
So viel mitnehmen wies geht, das Leben genießen und glücklich bleiben

19. Beschreibe dich bitte in 3 Worten.
rockig boyish lustig
 © steven schauer // steven's blog

Kommentare:

  1. wie schön sie ist :)
    bloggt sie auch?
    hab jetzt nirgends einen link gefunden in dem post.

    AntwortenLöschen
  2. Nein, soweit ich weiß bloggt sie nicht

    AntwortenLöschen

  3. Hallo Anika

    ich hoffe Du hast nicht vergessen wer Dich eigentlich entdeckt hat es waren sicher nicht Eva Padberg oder andere, Du bist Model geworden weil ich in Dir gesehen habe was jetzt alle sehen können.

    Ich wünsche Dir trotzdem weiterhin viel Erfolg

    Astrid Lenz

    AntwortenLöschen